Multi messenger Franz 5

In this post I present Franz, a multi-messenger for Windows, MacOS and Linux to you. How many messaging services are you using? Probably more than three, right? It’s a common challenge to cope with several services on several devices, everywhere it rings, you get popups and notifications.

Franz could help you, at least on Windows, MacOS and Linux. You can have a single-pane of glass, one app to deal with all your messaging services (Whats App, Skype, Hangouts, Slack, ICQ, Gmail, Outlook for O365, LinkedIn, Teams, and many more), see below and on the website.

Screenshot Franz 5 on Windows (available services, just a few)
Screenshot Franz 5 on Windows (available services, e.g. Microsoft Teams)

What feature does Franz offer?

Just to name a few, Franz offers the following features and messenger capabilities:

  • Unlimited amount of services
  • Desktop notifications & notification management
  • Workspaces to order/group/control your services
  • Multi-language support / availability
  • Cloud synced
  • Multiple instances
  • Extensible

How much is it?

There are basically two options available

  • Free (adverts, no team & workspace features, …) 0 €*
  • Premium (ad free, team & workspace features, onprem/hosted services, …) 4 €/month or 36 €/year*

* Prices are subject to change at anytime. Prices here are just a indication and not binding at any time.

Conclusion, opinion and summary

Great concept, great idea, I really like the idea of combining every messaging service into a single app instead of multiple apps. That’s really a hub for messaging. Although it’s a great tool I’m missing a app for mobiles, e.g. iOS and Android.

In my opinion Franz is very nice solution to cope with many messaging services in one tool on your Windows, MacOS and Linux desktop.

Additional Resources

Chatting unlimited!

Das Chatten über das Netz ist auf verschiedene Varianten möglich. Eine Variante ist beispielsweise die Nutzung des Browsers, um dort ohne eine Installation direkt durchstarten zu können. Mehr Funktionen bietet die Variante ein Programm zum Chatten einzusetzen, z. B. ICQ, Windows Live Messenger oder Miranda.

 

Der Vorteil eines Programms auf dem Rechner ist, dass ein paar Funktionen mehr verfügbar sind. Letztlich ist es auch ein Typ-Frage, ob im Browser (meebo.com) oder über ein oder mehrere Programme (je Chat-Dienst) gechattet wird. Web Apps bieten höhere Flexibilität und Zugriff auf die Chat-History von mehreren Geräten aus. Eine lokale Installation auf einem PC speichert die History in der Regel auf der Festplatte. Das heißt, wenn man unterwegs über eine Web App chatten möchte, ist die History nicht verfügbar. Folglich sollte derjenige, der auf die History angewiesen ist eine Web App nutzen. Für diejenigen, die das nicht brauchen oder möchten bestehen folgende Fragen:

 

  • Wie viele Dienste nutze ich zum Chatten?
  • Nutze ich für jeden Dienst je eine App?
  • Gibt es nicht eine App für alle Dienste, die ich nutze?

 

Eine Vielzahl von Diensten kann durch Multi-Messenger abgedeckt werden. Beispiel: Miranda Instant Messenger. Miranda ist ein sehr guter und erweiterbarer Messenger. Doch dies scheint dies auch zum Verhängnis zu werden, weil es sehr viele Einstellungsmöglichkeiten gibt. Dies schrecken den Laien, der einfach nur chatten möchte eher ab. Mit Digsby steht ein neuer Multi-Messenger zur Verfügung. Im Gegensatz zu Miranda erlaubt er nicht diese Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten, aber erreicht damit eine höhere Benutzerfreundlichkeit. Wer mehr einstellen möchte kann dies mit Digsby auch tun, aber begrenzt. Digsby sieht klar strukturiert aus und bietet alles, was für das Chatten notwendig ist. Let’s chat!

 

Ressourcen

Digsby – Informationen und Download

Microsoft Lync

Kommunikation hat einen hohen Stellenwert. Es gibt keine Möglichkeit, nicht zu kommunizieren. Selbst nichts sagen, nichts tun ist Kommunikation. Wer  gerne im Geschäft mit einer Vielzahl nützlicher Kommunikationsinstrumente der digitalen Welt arbeiten möchte, der siehe hier (Link öffnen)!

Windows Live 2011

Unter der Bezeichnung Windows Live verbergen sich mehrere Dienste und Programme für das Internet. Im Umfang von Windows Live sind unter anderem der Windows Live Messenger 2011 und Windows Live Mail. Die Software ermöglicht es Software auf dem PC mit den Microsoft Windows Live Diensten zu verknüpfen, um somit nicht ständig den Browser für Microsoft Windows Live geöffnet haben zu müssen oder die Registerkarten oder Tabs nicht mit Windows Live Diensten verstopft zu haben.

Die Windows Live Dienste und Programme für den PC sind in aktualisierter Form online abrufbar bzw. stehen in aktueller Form zum Download bereit.

Windows Live Services 2011

Miranda IM

Wer mehrere Programme für verschiedene Instant Messaging Dienste nutz, der weiß dass es lästig ist ständig von einem Programm zum anderen zu wechseln, um eine Nachricht zu schreiben. Um nicht ständig die Programme für das Messaging wechseln zu müssen gibt es sogenannte All-In-One- oder Multi-Messenger. Sie vereinen mehrere Programme in einem und beherrschen unterschiedliche Messaging Dienste. Ein Programm für viele Dienste. Beispiele für solche Messenger sind Trillian, Pidgin und Miranda.

Ich verwende Miranda. Dieser Messenger besticht durch seine umfangreiche Erweiterbarkeit durch Plugins und der vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten. D. h. wer Customizing liebt, der wird Miranda glücklich. Denn es kann (fast) alles individualisiert werden.

Vor ein paar Tagen: Miranda 0.9.8 erscheint. Meine zusätzlichen Plugins funktionieren nicht mehr. Sie sind nicht aktivierbar. Wieso?

Heute: Dies Lösung sind die Plugins selbst. Für Version 0.9.8 werden aktualisierte Plugins benötigt. Diese Plugins gibt es neben dem offiziellen Downloadlink als Plugin Pack.

  1. Miranda 0.9.8 installieren
  2. Plugin Pack ins Miranda Pluginverzeichnis entpacken
  3. Miranda starten und konfigurieren

Miranda IM

Viel Spaß! 😉