Konfiguration von Microsoft Teams Direct Routing über das Teams Admin Center

In diesem Beitrag möchte ich aufzeigen, wie Microsoft Teams Direct Routing jetzt auch über das Teams Admin Center konfiguriert werden kann. Ich selbst bevorzuge weiterhin die Anlage mit der PowerShell, aber es ist gut zu wissen, dass diese Funktionen jetzt auch im Admin Center verfügbar sind.

Hinweis: Dieser Beitrag beschreibt einen aktuell verfügbaren Ansatz in Form einer beispielhaften Konfiguration. Wie einen Konfiguration vorgenommen werden muss, kann variieren (je nach Anforderungen) und sich auch jederzeit seitens Microsoft 365, Teams etc. verändern.

How to connect a certified SBC via Teams Admin Center?

Zielsetzung

Microsoft 365 Telefonsystem an einen zertifizierten Session Border Controller (SBC) für Microsoft Teams Direct Routing (TDR) anbinden.

Design und Umfang

In diesem exemplarischen Beitrag zeige ich nur wie die Verbindung vom Microsoft 365 Telefonsystem zum SBC eingerichtet werden kann (gelb). Die Konfiguration eines SBCs, mögliche Anpassungen und Feinjustierungen werden hier nicht weiter beschrieben. Am Ende wird noch ein Cloud-only User Account eine Telefonnummer und die Voice Routing Policy zugewiesen.

Auf Details, was TDR ist, Voraussetzungen und wie zu lizenzieren ist gehe ich hier nicht ein.

How to connect a certified SBC via Teams Admin Center?

Zu konfigurieren sind

  • ein Teams PSTN Gateway (SBC),
  • PSTN Usage,
  • Voice Route,
  • Voice Routing Policy
  • und zuletzt muss die Voice Routing Policy dem User zugewiesen werden.

Lösung (Beispiel)

Wir beginnen im Microsoft Teams Admin Center (https://admin.teams.microsoft.com) als globaler Admin, aber auch schon die Teams-Administrator-Rolle (Teams Service Administrator) reicht hier und berechtigt für die Konfiguration.

Nachstehend zeigen die Screenshots den “Konfigurations-Pfad” und in jedem Screenshot werden die Schritte beginnend mit “1” aufgezeigt.

Teams Admin Center
PSTN Gateway bzw. SBC hinzufügen
SBC im Teams Admin Center konfigurieren (FQDN, aktiviert, Port (SBC Listener), Sessions …)
Einstellungen sichten
PSTN Usage erstellen
PSTN Usage erstellen
Voice Route erstellen
Voice Routing erstellen

Bei “Dialed number pattern” kann ein bestimmter regulärer Ausdruck via RegEx definiert werden, um basierend von Teams ausgehende Anrufe auf einem bestimmten “Muster” zu prüfen, um hier eine Routing-Entscheidung für diese oder eine mögliche andere Route zu treffen. Ich lasse dies hier mal absichtlich leer. Wenn User komplett E.164 (also mit +49… ) wählen sollen oder einfach alles akzeptiert werden soll, kann hier z. B. .$ (any) o.ä. verwendet werden. Je nach Bedarf.

Voice Route erstellen
Voice Route und Priorität prüfen
Voice Routing Policy für die Zuweisung an User erstellen
PSTN Usage in Voice Routing Policy hinzufügen
Voice Routing Policy einem User zuweisen
Voice Routing Policy einem User zuweisen

Nach dem die Voice Routing Policy zugewiesen wurde, kann es eine Weile* dauern bis, in diesem Beispiel James, telefonieren kann. Natürlich muss hierfür der SBC bereits konfiguriert und funktionsfähig sein. Auch die richtigen Lizenzen und Policies (Calling Policies) dürfen für die User nicht fehlen. Nicht zu vergessen, dass der oder die Benutzer noch eine Telefonnummer zugewiesen benötigt.

*eine Weile kann von ein paar Minuten bis hin zu mehreren Stunden sein. Ich habe schon unterschiedlich lange Bereitstellungszeiten festgestellt.

Letzteres geht aktuell leider (noch?) nicht via Teams Admin Center. Dazu benötigt es noch die SFB Online PowerShell außer ich habe SFB Server (Hybrid) und meine Rufnummern werden noch vom onpremise Server via AAD Connect übertragen (msRTCSip-LineURI…). Doch hier gibt’s dann noch ein paar weitere Aspekte zu beachten.

Zuweisung der Telefonnummer und Voice Routing Policy via PowerShell

Die Zuweisung der Voice Routing Policy und Telefonnummer kann per PowerShell erfolgen (via SFB Online Connector), nach dem das SFBO PowerShell Modul heruntergeladen, installiert und verbunden wurde. Wenn man das nachstehende etwas umbaut, kann hieraus einfach über ein CSV-Import und eine foreach-Schleife ein Anlage und Zuweisung von Benutzern im größeren Stil erfolgen.

#Verbindung zu SFBO aufbauen (mit MFA)
Import-Module "C:\Program Files\Common Files\Skype for Business Online\Modules\SkypeOnlineConnector\SkypeOnlineConnector.psd1"
#Import-Module SkypeOnlineConnector
$SFBOSESSION = New-CsOnlineSession
Import-PSSession $SFBOSESSION
#Voice Routing Policy zuweisen
Grant-CsOnlineVoiceRoutingPolicy -Identity "James" -PolicyName "VoiceRoutingPolicy-Germany-Stuttgart”
#Telefonnummer zuweisen
Set-CsUser -Identity "james@...domain.de" -OnPremLineURI tel:+497119874563219 -EnterpriseVoiceEnabled $true -HostedVoiceMail $true
#Verbindung trennen
Remove-PSSession $SFBOSESSION

Zusammenfassung

Ich finde es praktisch, dass ich jetzt einen zertifizierten SBC auch über das Teams Admin Center verbinden kann. Wieso ich aber Usern noch keine (TDR) Telefonnummer auch über das Teams Admin Center zuweisen kann, ist mir ein Rätsel. Hierfür muss ich wieder in die PowerShell wechseln. Das finde ich etwas umständlich. Dann mache ich es aktuell doch lieber noch per Shell, da ich mit der PowerShell die Ansichten nicht wechseln brauche.

Ich hoffe, der Beitrag gibt eine grobe Übersicht, wie (aktuell Mai 2020) ein SBC für TDR an das Microsoft 365 Telefonsystem angebunden werden kann.

Zusätzliche Ressourcen

Comment / Kommentar verfassen

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.